Sorglos-Buchen-Garantie
Vorteilswochen bis 31.Mai: Kostenlos Umbuchen und zusätzlich bis EUR 320 sparen!
EUR 1.912 p.Pers. im DZ inkl. Flug EUR 1.355 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Indonesien - Java & Bali erleben

Hauptreise

  • 10 Tage
  • Privatreise
  • Hotelklasse wählbarHotelklasse wählbar
  • Yogyakarta
  • Prambanan & Borobudur
  • Mount Bromo
  • Ubud
  • Strände in Candi Dasa
  • Tanah Lot in Südbali
Yogyakarta Tosari Mount Bromo Semarapura

Erleben Sie zwei Inseln in Indonesien, die zwar direkt nebeneinander liegen, aber unterschiedlicher nicht sein könnten: Java & Bali. Die Reise beginnt im bunten Yogyakarta - die berühmten Tempelanlagen von Prambanan und Borobudur sind nahezu um die Ecke. Mit dem Zug erreichen Sie den Mount Bromo, der vor allem bei Sonnenaufgang für unvergessliche Fotomotive sorgt. Bequem erreichen Sie die Insel der Götter, Bali, mit dem Flugzeug und widmen sich hier langen, weißem Stränden, exotischen und grünen Reisterassen sowie alten, mystischen Tempeln.

Tag 1
Yogyakarta
Ankunft in Yogyakarta, Tempelanlage Prambanan

Ankunft in Yogyakarta

"Semalat siang" - herzlich Willkommen auf der indonesischen Insel Java! Diese ist eine der vier Großen Sundainseln, auf der sich auch die Hauptstadt Indonesiens, Jakarta, befindet.

Es erwartet Sie eine Reise voller landschaftlicher und kultureller Vielfalt: Auf Java wird Sie das bunte Yogyakarta, alte Tempelanlage wie Borobudur und der Mount Bromo in den Bann ziehen, auf Bali erwarten Sie wunderschöne Strände.

Prambanan auf Java

Tempelanlage Prambanan

Fahrt vom Flughafen in Yogyakarta zur Tempelanlage von Prambanan - 15 km, 30 Minunten

Sie verlieren keine Zeit und besuchen die größte hinduistische Tempelanlage auf Java, Prambanan.

Der Legende nach umwarb ein Prinz die Prinzessin Loro Djonggrang, sie wollte diesen aber nicht. Daher stellte sie ihm die scheinbar unlösliche Aufgabe, in nur einer Nacht 1.000 Tempel zu erbauen. Als der Prinz mithilfe einiger Dämonen 999 Tempel fertiggestellt hatte, erkannte die Prinzessin ihre missliche Lage und und ließ ein Feuer am Horizont entfachen und täuschte so den Sonnenaufgang vor. Somit war die Aufgabe nicht gelöst und der Prinz konnte die Prinzessin nicht heiraten. Als Strafe soll er sie in den tausendsten und zugleich größten Tempel von allen verwandelt haben.

Lassen Sie sich von der Tempelanlage aus dem Jahre 850 in den Bann ziehen, die zu Ehren des Gottes Shiva errichtet wurden. Der Haupttempel Lara Jonggrang mit seinen drei spitzen Türmen wird Sie beeindrucken. Auußerdem sehenswert sind die kleineren Tempel Plaosan und Sewu.

Rückfahrt nach Yogyakarta am Nachmittag. Nach dem Check In im Hotel, steht der Abend zur freien Verfügung.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Yogyakarta:

  • Mittelklasse: Novotel Yogyakarta - modernes Stadthotel in zentraler Lage. Schöne Poolanlage, große Zimmer und nettes Personal
  • Komfortklasse: Swiss Belboutique Yogyakarta - nur ca. 100 m vom Tugu Denkmal entfernt, in zentraler Lage. Die Zimmer sind großzügig, auf dem Dach befindet sich ein schöner Pool
  • Luxusklasse: Melia Purosani - zentral, in einer ruhigen Nebenstraße gelegen. Das Personal ist sehr zuvorkommend, der Pool schön und die Küche gut und vielseitig
Tag 2
Yogyakarta
Tempelanlage Borobudur
Tempelanlage Borobudur

Tempelanlage Borobudur

Fahrt von Yogyakarta zur Tempelanlage Borobudur - 45 km, 1,5 Stunden

Mitten im Dschungel erhebt sich die gigantische Tempelanlage von Borobudur, einem der absoluten Highlights von Java. Borobudur ist eine der größten Tempelanlagen in ganz Südostasien und seit 1991 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Borobudur ist ein buddhistisches, mehrstufiges Stupa über dessen Entstehung nur wenig bekannt ist. Es wird davon ausgegangen, dass es zur Zeit der Saliendra-Dynastie erbaut wurde als Borobudur als geistliche Zentrum von Java war. Bis Anfang 1800 war der Tempel komplett in Vergessenheit geraten, war vollkommen vom Urwald überwuchert, sodass zu der Zeit vom "Borobudur-Hügel" die Rede war.

Lassen Sie sich von insgesamt neun Stockwerken, über 500 Buddha Statuen und etwa 2.500 Reliefs beeindrucken. Mehr als 2 Mio. Steinblöcke wurden für die Errichtung des Stupas genutzt.

Rückfahrt nach Yogyakarta am frühen Abend.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie erfolgt die Übernachtung in den genannten Hotels wie am Vortag

Tag 3
Yogyakarta
Yogyakarta, Yogyakarta - Kotagede

Yogyakarta

Yogyakarta ist mit über 500.000 Einwohnern eine der größten Städte in Indonesien und gilt als das kulturelle Zentrum der Insel Java, vielleicht sogar ganz Indonesiens. Yogyakarta ist offen, spontan und bunt. Hier trifft Tradition auf Moderne, verschiedenste Kulturen und Religonen machen diese Stadt zu einem vielseitigen Erlebnis

Bei einer Stadtbesichtigung dürfen Sie das wichtigste Highlight Yogyakartas nicht verpassen. Es ist der Kraton, der Palast des Sultans. Dieser ist im Herzen der Altstadt gelegen und wurde um 1750 erbaut. Noch heute ist der Palast der Sitz des Sultans und beherbergt außerdem ein Museum, indem traditionelle Hofszenen und Kleidung bestaunt werden kann. Der Einfluss verschiedener Religionen und Kulturen prägen die Architektur des Kratons.

Unweit befindet sich das Wasserschloss Taman Sari, ein ehemaliges Wasserschloss. Der Sultan erbaute dieses als Lustschloss, verbrachte hier mit seiner Familie seine Freizeit.

Yogyakarta - Kotagede

Am Nachmittag entdecken Sie die erste Hauptstadt des einst mächtigen Mataram Königreiches, Kotagede. Heute ist es ein historischer Vorort von Yogya und vor allem für das Silberhandwerk bekannt.

Mit dem Fahrrad geht es durch die Straßen von Kotagede: Sie besuchen alte Märkte, wie z.B. den Pasar Gede, die alte Moschee und den königlichen Friedhof, auf dem die Sultane begraben liegen. Immer wieder fahren Sie vorbei an alten Häusern im typisch javanischen Stil und zahlreichen kleinen Geschäften und Handwerksbetrieben, die Silberwaren verkaufen.

Strecke ca. XX km, Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. XX

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie erfolgt die Übernachtung in den genannten Hotels wie am Vortag

Tag 4
Tosari
Ankunft in Tosari

Zugfahrt nach Mojokerto

Zugfahrt von Yogyakarta nach Mojokerto - Dauer ca. 4 Stunden

Der heutige Tag beginnt schon sehr früh am Morgen, denn Sie müssen den Zug nach Ost-Java erwischen. Diese Fahrt führt Sie durch die malerische Natur von Java. Ankunft in Mojokerto am Vormittag.

Mount Bromo

Ankunft in Tosari

Weiterfahrt von Mojokerto nach Tosari - 100 km, 3 Stunden

Ihr heutiges Ziel ist Tosari am Fuße des Mount Bromo. Nach Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Tosari:

  • Mittelklasse: Lava View Lodge - rustikale Loge, mit einfacher, aber sauberer Ausstattung. Guter Ausgangspunkt, um den Mount Bromo in den frühen Morgenstunden zu besuchen
  • Komfortklasse: Bromo Terrace Hotel - moderne Unterkunft mit schönen Zimmer und toller Aussicht. Die Lage ist ruhig und das Personal sehr freundlich. Der Nationalpark ist ca. 30 Fahrminuten entfernt
  • Luxusklasse: Jiwa Jawa Resort - gilt als das beste Hotel im Ort und ist der perfekte Ausgangspunkt, um den Vulkan zu besuchen
Tag 5
Mount Bromo
Mount Bromo, Ankunft auf Bali
Bromo Sonnenaufgang

Mount Bromo

Der Bromo ist der bekannteste Vulkan auf Java. Dieser ist über 2.300 m hoch und einer der aktivsten Vulkane der Insel. Der Bromo ist ein absolutes Highlight auf Java und darf von Ihnen keineswegs versäumt werden.

Jeeps bringen Sie am frühen Morgen gegen 04:00 Uhr zu einem Aussichtspunkt, von wo aus Sie einen wunderschönen Sonnenaufgang erleben können. Vor Ihnen wird sich eine magische Landschaft eröffnen, die Sie sicher nicht so schnell wieder vergessen werden. Ein wahrhaft atemberaubendes Erlebnis! Sie durchqueren anschließend eine Sandwüste und gelangen schließlich zu den Treppen, die hoch zum Krater führen. 250 Stufen trennen Sie und eine bizarre Kraterlandschaft des Bromo, welcher unvergessliche Ausblicke verspricht.

Hinweis: Die Strecke durch die Sandwüste beträgt ca. 1 km, sie ist nicht besonders anspruchsvoll, kann aber durch die Höhe und das Klima durchaus anstrengend werden. Es gibt die Möglichkeit diese Strecke auf dem Pferd zurückzulegen (Kosten ca. 10-15 USD pro Person, buchbar vor Ort). Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Höhe das Klima, vor allem in den frühenm Morgenstunden, sehr kalt sein kann. Bitte denken Sie an entsprechende Kleidung. Festes Schuhwerk ist zwingend notwendig.

Pünktlich zum Frühstück sind Sie zurück in Ihrem Hotel. Stärken Sie sich nach dem morgendlichen Abenteuer, ehe es zum Flughafen in Surabaya geht.

Flug nach Bali

Flug von Surbaya nach Denpasar - Dauer ca. 55 Minuten

Reisterrassen in Ubud

Ankunft auf Bali

Herzlich Willkommen auf Bali, der "Götterinsel" inmitten des indischen Ozeans.

Sie ist die westlichste der Kleinen Sundainseln und ist überwiegend von Vulkanen bedeckt. Der höchste Vulkan ist der Agung mit einer Höhe von über 3.000 m, der noch immer aktiv ist. Den Beinamen "Götterinsel" hat Bali vom Agung, da die Balinesen glauben, dass der Vulkan der Sitz der Götter ist.

Bali präsentiert landschaftlich wie auch kulturell facettenreich. Hier treffen Sie auf Lavalandschaften, grünen Dschungel und Traumstrände; alte Tempel, seltene Tierarten und faszinierende Menschen erwarten Sie.

Nach Ankunft in Denpasar erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in Ubud.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Ubud:

  • Mittelklasse: Ananda Cottages - inmitten von Reisfeldern gelegen, bietet die gepflegte Anlage schöne Zimmer und freundliches Personal
  • Komfortklasse: Rama Phala Resort & Spa - im Herzen von Ubud, im typisch balinesischen Stil. Große Zimmer, gepflegter Garten mit Pool sowie lokale Restaurants in der Umgebung sind vorhanden
  • Luxusklasse: Wapa di Ume Ubud - charmante Anlage in der schönsten Natur und toller Aussicht auf die Umgebung. Die Anlage ist sehr gepflegt und weitläufig, die beiden Pools sorgen für eine herrliche Abkühlung. Das Personal ist sehr freundlich und der Service sehr gut
Tag 6
Semarapura
Klungkung, Kertha Gosa & Fischerdorf Kusamba, Fledermaustempel Goa Lawah & Tenangan

Klungkung, Kertha Gosa & Fischerdorf Kusamba

Fahrt von Ubud nach Semarapura - 20 km, 40 Minuten

Die erste Station des Tages ist der Palast von Klungkung und die Gerichtshalle von Kertha Gosa. Die ehemalige königliche Residenz gehört zu einer historischen Anlage in der Stadt Semarapura.

Das Königreich Klungkung zählt zu einem der wichtigsten Königreiche Balis seit dem 17. Jahrhundert. Die Königsfamilie residierte über 200 Jahre an diesem Ort und erbaute sich eine prachtvolle Tempelanlage. Die Tempel sind bunt bemalt und zeigen die unterschiedlichsten Motive und Szenen. Besonders bekannt ist die Gerichtshalle von Kertha Gosa, in der das oberste Gericht von Bali tagte.

Unweit befindet sich das Fischerdorf Kusamba mit einem wunderschönen Strand. Die Dorfbewohner sind für die traditionelle Salzgewinnung bekannt. Genießen Sie einen kurzen Spaziergang am Strand und beobachten Sie die Menschen bei Ihrer Arbeit.

Fledermaustempel Goa Lawah & Tenangan

Die Küstenstraße führt Sie zu einem fast unheimlichen Highlight auf Bali: dem Fledermaustempel Goa Lawah. Dieser Tempel befindet sich direkt vor eine Fledermaushöhle, in der die Tiere in Scharen leben. Jeden Abend nach Einbruch der Dunkelheit verlassen Sie die Höhe, um Nahrung zu suchen. Ein tierisches Spektakel! Der Geschichte nach, soll der Tempel 1007 erbaut worden sein. Im 17. Jahrundert gab es Streit wegen der Nachfolge des Königs - um zu beweisen, dass er der rechtmäßige Thronfolger ist, ging Gusti Ketut Agung durch die Höhle und sollte König werden, wenn er diese lebendig wieder verließ. Er überlebte und wurde König von Klungkung. Die Fledermaushöhle und die Tiere im Tempel sind heilig, keiner darf die Höhle betreten oder den Tieren etwas antun.

Der letzte Halt des Tages findet in Tenganan statt, einem von einer Mauer umgebenen Dorf. Hier lebt die Volkgruppe der Bali Aga, die einen Glauben aus vorhinduistischer Zeit bewahrt haben. Durch die Mauer schotteten sich die Dorfbewohner von der Außenwelt ab und erhielten so ihre alte Kultur.

Weiterfahrt nach Candi Dasa zu Ihrem Hotel.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Candi Dasa:

  • Mittelklasse: Rama Candidasa Resort & Spa - weitläufige Anlage mit tropischem Garten und großem Pool. Ausblick und Essen sind sehr gut, das Personal sehr freundlich. Das Hotel findet sich direkt am Strand
  • Komfortklasse: Candi Dasa Hotel & Spa - schönes Wohlfühlhotel direkt am Strand. Ruhig, familiär und toller Service erwarten Sie hier
  • Luxusklasse: Alila Manggis - weitläufige, grüne Anlage in direkter Strandlage. Die Zimmer befinden sich in Bungalows, alle haben einen Balkon oder Terrasse. Großer Pool und leckeres Essen
Tag 7
Amlapura
Wasserpalast Tirtagangga, Mount Agung - Tempel, Dörfer & Aussichten, Pura Beji & Singaraja

Wasserpalast Tirtagangga

Fahrt von Candi Dasa nach Tirtagangga - 20 km, 30 Minuten

Tirtagangga ist ein Wassergarten, welcher von einer heiligen Quelle gespeist wird. Daher bedeutet der Name auch übersetzt so viel wie "Heilige Wasser des Ganges".

Der Wassergarten ist ca. 1,2 Hektar groß und erstreckt sich auf drei Ebenen. Es gibt zahlreiche Wasserbecken, die durch die die heilige Quelle gespeist werden. Das Highlight ist was Becken, durch das ein Weg aus Steinplatten führt. Es ist ein beliebtes Fotomotiv, vor allem für heiratende Paare - aber Achtung: ins Wasserfallen bringt Unglück!

Mount Agung - Tempel, Dörfer & Aussichten

Fahrt von Tirtagangga nach Kintamani - 55 km, 2 Stunden

In nordwestlicher Richtung führt Sie die Fahrt in Richtung des Mount Agung. Sie halten zwischendrin an Aussichtspunkten, um die malerische Aussicht zu genießen und auf Bildern festzuhalten. Schon von Weitem können Sie den höchsten Vulkan Balis erblicken. Er ist über 3.000 m hoch, aktiv und heilig für die Balinesen. Die Legende besagt, dass der hinduistische Gott Pasupati den Berg Meru zerteilte und aus einem Splitter den Agung erschuf. Der Berg daher ist für die Balinesen nicht nur der Mittelpunkt der Welt, sondern auch die Heimat der Geister der Ahnen und der hinduistischen Gottheit Shiva.

Hier befindet sich der bedeutendste hinduistische Tempel der Insel, der Pura Besakih, sowie weitere Heiligtümer und Schreine.

Das Bergdof Kintamani liegt auf einer Höhe von über 1.400 m und bietet atemberaubende Ausblicke auf den Vulkan Batur. Der Batur ist vielleicht nicht der größte Vulkan von Bali, aber der aktivste. Er befindet sich zwischen zwei Calderen, auf die Sie ebenfalls einen Blick werfen können.

Pura Beji & Singaraja

Fahrt von Kintamani nach Sangsit - 55 km, 1,5 Stunden

Sie fahren gen Norden in das Dorf Sangsit, welches für den schönen Tempel Pura Beji bekannt ist. Er ist ein Paradebeispiel für den Baustil Nordbalis und Sie werden bemerken, wie unterschiedlich er zu den Tempeln in Südbali ist.

Nur ca. 5 km entfernt, befindet sich die zweitgrößte Stadt Balis, Singaraja. Die Hafenstadt war einst der Sitz den mächtigen Königs Raja von Buleleng und ein wichtiger Umschlagplatz für Waren aus aller Welt. Spazieren Sie durch die schöne Stadt und genießen das ruhige und idyllische Flair.

Anschließend Fahrt nach Lovina. Lovina ist ein beliebter Ferienort und besticht durch seinen langen Sandstrand. Das Meer ist ruhig und eignet sich wunderbar zum Schwimmen. Ein besonderes Highlight sind die Delfine, die Sie oft in den Morgenstunden am Strand beobachten können.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Lovina:

  • Mittelklasse: Aneka Lovina Villas & Spa - schönes Hotel in direkter Strandlage und freundlichem Personal
  • Komfortklasse: The Lovina Bali Resort - tolles, sauberes Hotel mit großen Zimmern und jeglichen Annehmlichkeiten. Die Lage ist reizvoll und die Küche sehr gut
  • Luxusklasse: Puri Bagus Lovina - in ruhiger Lage, direkt am Meer. Ein Hotelshuttle ist vorhanden. Die Zimmer sind schön und groß, das Essen sehr lecker. Das Personal ist sehr freundlich
Tag 8
Banjar
Sanur
Strand im Süden Balis

Sanur

Fahrt von Lovina nach Sanur - 100 km, 3 Stunden

Sie verlassen den schönen Strand von Lovina in Richtung Süden und machen einen Halt an der heißen Quelle von Banjar. Mitten im Dschungel liegt die Quelle und besteht aus mehreren Becken. das Wasser hat 36-38 Grad, ist schwefelhaltig und hilft bei Verspannungen und Schmerzen in den Gelenken.

Sanur ist wohl das Paradebeispiel für einen typisch balinesischen Strand - hier erwarten Sie traditionelle Fischerboote, einer der schönsten Sandstrände der Insel und jede Menge Akvititäten. Genießen Sie den Sonnenaufgang, relaxen Sie am Strand oder spazieren Sie die Promenade entlang. An der Hauptstraße finden Sie zahlreiche Restaurants und Geschäfte, die zum Verweilen einladen.

Wussten Sie, dass in der 30er Jahren viele Künstler hierher kamen, u.a. der Impressionist Adrien-Jean Le Mayeur? In seinem ehemaligen Wohnhaus befindet sich heute ein Museum, welches Werke des belgisches Künstlers ausstellt.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Sanur:

  • Mittelklasse: The Oasis Lagoon Sanur - modernes Hotel mit großzügigem Pool und tollem Frühstück
  • Komfortklasse: Mercure Resort Sanur - wunderschöne Hotelanlage in direkt am Strand. Umfangreiches Frühstücksangebot, sauberer und schöner Strand und geräumige Zimmer
  • Luxusklasse: Segara Village Hotel - paradiesisches Hotel mit schöner Gartenanlage. Die komfortablen Zimmer sind groß, das Personal sehr freundlich und hilfsbereit
Tag 9
Mengwi
Pura Taman Ayun, Meerestempel Tanah Lot

Pura Taman Ayun

Fahrt von Sanur zum Pura Taman Ayun - 25 km, 45 Minuten

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung, am Nachmittag wenden Sie sich den Tempeln im Süden Balis zu.

Den Auftakt macht der Pura Taman Ayun, der zweitheiligste Tempel der Insel. Er gehört zu den neun wichtigsten Staatstempeln und beherbergt neben Schreinen der wichtigsten Götter auch die Ahnenschreine der Herrscherfamilie von Mengwi. Die Anlage gehört zu den schönsten der Insel - die Schreine im Zentrum sind von einem Wassergraben umgeben, welcher mit schönen Seerosen bepflanzt ist.

Tanah Lot auf Bali

Meerestempel Tanah Lot

Fahrt vom Pura Taman Ayun zum Tempel Tanah Lot - 20 km, 35 Minuten

Auf einem kleinen Felsen im Meer befindet sich der Meerestempel Tanah Lot. Für die Balinesen ist er ein Heiligtum, denn er ist eine Verbindung zu den Geistern des Meeres. Eine Besonderheit verbirgt sich unten im Fels des Tempels: Hier befinet sich eine heilige Quelle, aus der Süßwasser entspringt. Es soll heilende Kräfte haben.

Genießen Sie das wunderschöne Bild der untergehenden Sonne hinter dem Tempel.

Anschließend Rückfahrt nach Sanur.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 10
Denpasar
Denpasar - Abreise

Denpasar - Abreise

Je nach Abflugzeit, freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen für die Ab- oder Weiterreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

10 Tage
Hauptreise
Indonesien - Java & Bali erleben
+ EUR 0
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
10 Tage
Hauptreise
Indonesien - Java & Bali erleben
1 Tag
Nachprogramm
+ EUR 49
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
10 Tage
Hauptreise
Indonesien - Java & Bali erleben
1 Tag
Nachprogramm
+ EUR 49
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Leitung Touristik
You Young Yang Zielgebietsmanagerin

Jogja wird auch als das "Berlin Südostasiens" bezeichnet - die Kunst- und Kulturszene ist vielfältig und ausgeprägt. Die Stadt ist voller Street Art, Pop-Up Veranstaltungen und Galerien - suchen Sie hierzu das Kedai Kebun Forum auf, ein von Künstlern organisiertes Restaurant und Veranstaltungszentrum.

Länder­informationen

Indonesien

Beste Reisezeit

  • Mai
    25-30°C
  • Juni
    25-30°C
  • Juli
    25-30°C
  • August
    25-30°C
  • September
    25-30°C
  • Oktober
    25-30°C

Indonesien ist ein großes Land mit vielen verschiedenen Klimazonen. Dennoch kann gesagt werden, dass für Java, Bali und die meisten anderen Inseln die beste Reisezeit von Mai bis Oktober ist. Zu dieser Zeit fällt kaum Regen und die Luftfeuchtigkeit ist nicht zu hoch.

Wetter & Klima

Auf den indonesischen Inseln ist ganzjähirg ein warmes Klima zu verzeichnen, lediglich die Regen- und Trockenzeiten verändern das Wetter. Von Mai bis Oktober herrscht Trockenzeit, in den restlichen Monaten kann es zu starken, warmen Regengüssen kommen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit mit sich bringen.

Klimatabelle Bali

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C313131313130292930313231
Min. Temperatur °C252525252424242324242525
Sonnenstunden / Tag1h1h2h2h1h3h3h3h3h4h2h1h
Regentage17151185442261016

Klimatabelle Java

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C212019192221202022212020
Min. Temperatur °C201919191918171719201919
Sonnenstunden / Tag1h1h1h1h2h3h4h4h4h3h1h2h
Regentage191818129754581317

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass

Reisedokumente müssen noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig sein.

Visumspflicht

Nein

Bei einem Aufenthalt von max. 30 Tagen und einem vorhandenen Weiter- oder Rückflugticket wird kein Visum benötigt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Hier individuelle Planung starten

Privatreise
EUR 1.355 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 557
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 10 Tage Privatreise

Indonesien - Java & Bali erleben

  • Tägliches Frühstück
  • Alle Transfers im klimatisierten Fahrzeug
  • Minivan mit Fahrer & Reiseleiter, Eintritte laut Reiseplan
  • Inlandsflug nach Bali
  • Besuch von Borobudur, Mount Bromo & Tanah Lot
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Privatreise
EUR 1.355 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
EUR 557
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern